Die Kette der schlechten Nachrichten reißt nicht ab. Zu steigenden Preise für Energie und Lebensmittel kommt nun noch der Mangel hinzu: Bierflaschen. Doch an den Thüringer Glaswerken liegt es nicht. Die laufen auf Hochtouren.