Mit deutlicher Mehrheit bestätigt der Kreistag ein Regiomed-Konzept, das – so Fördermittel fließen – Investitionen rund ums Neuhäuser Krankenhaus im Volumen von 25 bis 32 Millionen Euro zum Ergebnis haben soll.