Omikron ist im Landkreis Schmalkalden-Meiningen bisher nur marginal aufgetreten. Trotzdem erwartet das Landratsamt für Januar und Februar hohe Neuinfektionszahlen. Der Stau, der im November bei der Abarbeitung der Fälle aufgelaufen war, ist aufgelöst.