Gemischte Fußball-Teams „Die Männer guckt man schon lieber“

Mutter und Sohn in einer Mannschaft: Nicole und Steven Schranz aus Suhl während des 10. Sie & Er-Turniers. Foto: Freies Wort/Karsten Tischer

Wie gut können Frauen und Männer auf dem Fußballplatz miteinander? Seit 2022 sind gemischte Teams im Amateurfußball erlaubt. Wir fragten beim Sie & Er-Turnier eine Frau und einen Mann, was sie davon halten: Nicole Schranz und ihren Sohn Steven. Beide spielen beim SV Dietzhausen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder