Es gab in diesem Winter viele Wettkämpfe mit schwierigen Bedingungen. Rodler bremsen absichtlich, um im zweiten Durchgang eine bessere Startnummer zu haben, Skiläufer stapfen durch knöcheltiefen Nassschnee, Pisten bei Alpinrennen halten nicht – wie wird man den immer schwieriger werdenden Bedingungen Herr?