Anders als in Bayern und Sachsen-Anhalt gilt in der Gastronomie in Thüringen ab 23. Januar 2G plus. Die verschärfte Regel trifft bei Gaststätten-Betreibern und Hoteliers im Landkreis auf keinerlei Zuspruch.