Gasaustritt Gasaustritt in Sondershausen - Menschen evakuiert

Austretendes Gas hat einen größeren Feuerwehreinsatz in Sondershausen ausgelöst. Mehrere Menschen wurden Foto: Daniel Vogl/dpa

Ein Gasaustritt in Sondershausen hat einen größeren Einsatz ausgelöst. Dabei wurden mehrere Menschen evakuiert - auch ein Kindergarten war betroffen. Wo kam das Gas her?

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Sondershausen (dpa/th) - Mehrere Menschen sind in Sondershausen (Kyffhäuserkreis) wegen eines Gasaustrittes evakuiert worden. Auch ein benachbarter Kindergarten wurde zum Teil geräumt, teilte die Polizei mit. Demnach wurden Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem Mehrfamilienhaus gerufen, weil Bewohner Gasgeruch wahrgenommen hatten. Bei den Durchsuchungen wurden mehrere Kartuschen eines Campinggaskochers gefunden. Sie wurden laut Polizei nicht sachgemäß gelagert, wodurch das Gas austreten konnte. 

Die Feuerwehr belüftete daraufhin das Haus. Nach rund einer Stunde bestand demnach keine Gefahr mehr und die Bewohner kehrten in ihre Wohnungen zurück. Auch der Kindergarten wurde wieder freigegeben. Verletzt wurde niemand. 

Autor

Bilder