Fußballcamp Fußballcamp mit Guido Buchwald in Martinroda

Kommt vom 18. bis 20. September nach Martinroda: Guido Buchwald, Weltmeister von 1990. Foto: mago//ESPA Photo Agency

Der FSV Martinroda richtet vom 18. bis 20. September mit der SV-Sportförderung ein Fußballcamp für sechs- bis 14-jährige Kinder aus – mit Stargast Guido Buchwald.

Martinroda - Ein ganz spezielles Highlight für den Nachwuchsfußball steht vom Samstag, den 18. September, bis zum Montag, den 20. September (Kinder-Feiertag), in Martinroda an: Ein dreitägiges Fußballcamp der Sparkassenversicherung (SV)-Sportförderung für Mädchen und Jungen von sechs bis 14 Jahren, und mit einem sehr berühmten Trainer: Guido Buchwald, inzwischen 60-jähriger Weltmeister von 1990. Als einer der besten Innenverteidiger der Welt legte er damals den berühmten Diego Maradona „an die Kette“. Mit dem VfB Stuttgart wurde er zweimal Deutscher Meister und Finalist im UEFA-Cup (heute: Euroleague). Er steht an der Spitze eines siebenköpfigen Trainerteams, für das auch der aus Suhl stammende Wolfgang Bar­tusch, früher u. a. Oberligatrainer beim 1. Suhler SV 06, verpflichtet wurde. Unterstützt wird die Aktion auch von Marten Wolf, früher Spieler der I. Mannschaft, und seinem Unternehmen. „Wir hatten schon immer vor, mal ein solches Camp anzubieten, aber das selbst zu stemmen geht nicht, dafür muss man Partner haben“, so FSV-Nachwuchsleiter Nils Milde. „Deshalb sind wir froh, dass unsere Bewerbung bei der SV-Sportförderung geklappt hat.“

Am Camp können gut 70 Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer teilnehmen, und es sind noch einige Plätze frei. Angemeldet dafür haben sich viele Vereinsmitglieder des FSV, aber auch Altersgenossen aus dem Raum Geratal sowie aus Ilmenau.

Das SV-Camp stellt ein Ausrüstungspaket mit u. a. Trikot, Hose, Stutzen und Trinkflasche, sowie die Verpflegung während des gesamten Camps. Zum Programm gehören das übliche Training, auch in kleinen Gruppen, sowie ein spezielles Torwarttraining, das Ablegen des DFB-Fußballabzeichens und auch ein eigener Trainingsnachmittag mit den Eltern.

Für das Oberliga-Punktspiel des FSV Martinroda am 18. September gegen Blau-Weiß Zorbau wird das Camp-Programm kurz unterbrochen, und für den Sonntagabend ist dann auch ein freundschaftlicher Vergleich des (verstärkten) SV-Camp-Trainerteams gegen die Alten Herren des FSV Martinroda ins Auge gefasst.

www.sv-fussballschule.de

Autor

 

Bilder