Fußball, Kreispokal Stolperfallen für die großen Vereine

awh
Nicht der berüchtigte Schalker, sondern der Schalkauer Kreisel: Zu sehen nach dem Viertelfinalerfolg des FC Blau-Weiß gegen Kreisoberligist Veilsdorf/Heßberg. Foto: /Kay Blechschmidt

Zuletzt 2022 (Neuhaus-Schierschnitz) und 2020 (Lauscha/Neuhaus) standen sie in einem Pokalhalbfinale und danach auch im Finale. Vieles spricht auch diesmal für die Favoriten, wäre da nicht ...

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder