Fußball-Europameisterschaft: Umfrage England oder Italien - wer holt den EM-Titel?

Lars Müller. Foto: frankphoto.de /Frank

Am späten Sonntagabend geht die Fußball-Europameisterschaft 2021 mit dem Finale zu Ende. Wer wird es gewinnen? Wir holten dazu Tipps ein.

Robin Krüger, neuer Trainer des FSV Martinroda:Ich erwarte ein 50:50-Duell auf Top-Niveau. Am Beginn dieser EM galt ja Italien vielen als Top-Favorit. Erst war das Viertelfinale gegen Belgien das vorweggenommene Endspiel, dann das Halbfinale gegen Spanien. Ich schwimme hier aber mal gegen den Strom: Italien ist in diesen Spielen nicht in Rückstand geraten – wenn das nun aber im Finale gegen England passiert, dann würde ich sagen, der Gastgeber bringt das auch ins Ziel. England hat eine talentierte, junge Mannschaft mit einer unglaublich guten Besetzung. Wenn Trainer Southgate sein Einwechselkontingent voll ausschöpft sitzt immer noch mindestens ein Hochkaräter auf der Bank. Und auch Torjäger Harry Kane ist gerade noch rechtzeitig in Form gekommen.

Bastian Leopold, Spieler beim SC 09 Effelder: Auch in diesem Jahr wird es nichts mit dem ersten großen Titel für die Engländer seit 1966. Zwar stehen sie zum ersten Mal in einem EM-Endspiel und werden alles daran setzen, den Titel zu holen. Dennoch werden sich die Italiener zum Europameister krönen. Ihre Leidenschaft und ihr Spielstil werden den Unterschied ausmachen. Sie verkörpern das, was den Fußball ausmacht: Teamgeist. Zudem spielen die Italiener aus meiner Sicht den attraktivsten Fußball bei dieser EM. Sie haben bisher in fast jedem Spiel überzeugt. Letztlich wird die Mannschaft gewinnen, die den größten Willen hat. Alles ist möglich. Ich hoffe auf ein spannendes Finale.

Ron Mitzenheim, Faustballer und Abteilungsleiter beim SV EK Veilsdorf: Ich hatte ja gehofft, dass sich Dänemark den Titel sichert. Vor allem nach dem Zusammenbruch ihres Mitspielers Eriksen während des ersten Gruppenspiels habe ich es ihnen mehr als gegönnt. Nun steht eben England im Finale. Aber gegen Italien werden sie keine Chance haben. Sicher haben die Engländer einen Heimvorteil, aber der wird ihnen wohl nicht viel nützen. Italien ist spielerisch stärker, ist seit 32 Partien ungeschlagen. Da ist die Brust ganz schön breit. Und ein EM-Finale spielst Du nicht alle Tage. Ich denke, dass Italien richtig heiß ist und sich das Ding am Ende auch holen wird.

Lars Müller, einst Spieler beim 1. Suhler SV 06, jetzt Trainer des FC Coburg (Landesliga Bayern Nordwest): Ich tippe auf die Italiener – auch wenn sie am Sonntag im Wembley-Stadion de facto nun ein Auswärtsspiel haben. Aber wenn man den Verlauf des Europameisterschaftsturniers überblickt, dann muss man die Italiener insgesamt als stärker einschätzen. Ihr großes Trumpf ist das Defensivverhalten, den werden sie nun auch gegen England ziehen und hinten nichts anbrennen lassen. Nur gegen Spanien hatten sie zwischenzeitlich mal schwerer zu tun, um sich am ende zu behaupten, aber Spanien hat an diesem Tag auch einen sehr starken Fußball gespielt.

Daniel Blümke (Meiningen): Ich denke, dass Italien den Titel holt. Meines Erachtens nach sind die Italiener die stärkste Mannschaft im Turnier. Verteidigen konnten sie ja schon immer gut, aber jetzt zeigen sie auch noch einen gepflegten und schönen Offensivfußball. Da stimmt die Mischung in der Mannschaft einfach. Ich denke, dass England ohne Chance ist und Italien das Finale 2:0 gewinnt.

Sebastian Möller (Schmalkalden): Mein Favorit bei der Europameisterschaft ist von Beginn an die Squadra Azzurra. Der Teamgeist der Italiener und ihr Kampfeswillen sind dem der deutschen Mannschaft klar voraus. Gerne hätte ich aber natürlich unsere Elf im Halbfinale gesehen. Begeistert bei diesem Turnier haben mich vor allem die Dänen, die sich vielleicht auch gerade nach dem Vorfall mit Christian Eriksen gesteigert und das Publikum mitgerissen haben . Für das Finale tippe ich auf 2:1 für Italien.

Domenik Börner (Wernshausen): Für mich war klar, dass unsere Nationalmannschaft das Viertelfinale gegen England verlieren würde. Die Dänen haben sich im Laufe des Turniers meine Sympathie erspielt. Sie haben sich durch das Unglück ihres Mannschaftskameraden Eriksen nicht demoralisieren lassen. Leider hat es für das Finale nicht gereicht. Dennoch sind sie für mich die beste Turniermannschaft. Bester Spieler ist der Engländer Harry Kane, welcher auch gewiss am 3:1 Sieg gegen Italien mitwirken wird.

Kai-Uwe Röll (Helmershausen): Ich hoffe, dass Italien das Finale gewinnt und Europameister wird! Meiner Meinung nach spielen die Italiener in diesem Turnier den besten Fußball. Außerdem ist das eine sehr sympathische Truppe. Man gönnt ihnen den Erfolg einfach. Allerdings hätten es die englische Mannschaft und ihre Fans auch mal verdient Europameister zu werden.

Autor

 

Bilder