Zehn Minuten Verspätung – Rudi Völler sei es verziehen. Das Navi hatte ihn kurz fehlgeleitet – in Richtung Blankenhain bei Zwickau. Mit Matthias Grafe, stolzer Hausherr im Spa & GolfResort Weimarer Land, betritt der DFB-Sportdirektor am Dienstagnachmittag zum Vor-Ort-Medientermin den schmuck hergerichteten Raum in der Golfhütte. Selbst Bürger von Blankenhain, wo sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vom 26. bis 31. Mai auf die Heim-EM vorbereiten wird, sind gekommen. Sie lauschen, wie die Presseleute, der Präsentation des DFB mit Blick auf das fünftägige Camp in Thüringen. Höhepunkt des Auftritts wird das öffentliche Training am 27. Mai (Montag) um 16.30 Uhr in Jena sein. 15000 Fans können dabei sein.