Frontalzusammenstoß in Suhl Trotz Sperrlinie überholt: Zwei Schwerverletzte

, aktualisiert am 29.02.2024 - 11:48 Uhr

Schwerer Unfall am Mittwochnachmittag in der Schleusinger Straße in Suhl: Zwei Autos stoßen frontal zusammen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein 45-jähriger Autofahrer war in Richtung Stadtzentrum unterwegs und überholte laut Polizei trotz doppelt durchgezogener Sperrlinie mehrere Autos. Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Wagen eines 42-Jährigen zusammen. Der beim Verursacher durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,34 Promille. Die beiden Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sie wurden in die Kliniken nach Suhl und Meiningen gebracht.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Suhl, die Freiwillige Feuerwehr Suhl, DRK Suhl und der Rettungshubschrauber Christoph 60. Die Straße war etwa eine Stunde komplett und später halbseitig mehrere Stunden gesperrt. An den beteiligten Autos entstand Totalschaden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Autor

Bilder