Freiwilliges Jahr Eine 18-Jährige für die Provinzkultur

Lara Philipp am Einlass zu einer Veranstaltung im CCS. Foto: wai

Die 18-Jährige Schülerin hat sich entschieden: Ein Jahr wird sie beim Suhler Provinzkultur-Verein mitarbeiten.

Suhl - Der Suhler Provinzkultur-Verein hat seit 1. September wieder seine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr besetzt. Die 18-jährige Suhlerin Lara Philipp absolviert ihren Freiwilligendienst im Büro des Kulturvereins.

„Nach zwölf Jahren Schule möchte ich erst mal praktische Erfahrung sammeln und erste Blicke in die Berufswelt wagen, bevor ich mich wieder in den Unterricht begebe. Ein Freiwilliges Soziales Jahr scheint mir dafür sehr geeignet. Da ich später in Richtung Mediendesign oder Eventmanagement gehen möchte, passt der Kulturverein mit seiner Arbeit sehr gut zu meinen Interessen“, berichtet sie. Die Freiwillige hat bereits bei mehreren Veranstaltungen zum 21. Provinzschrei mitgearbeitet und dabei das Team unterstützt.

„Für mich ist hier alles neu, neue Kollegen, neuer Arbeitsplatz, neue Aufgaben. Ich habe mich aber mithilfe der anderen Vereinsmitglieder, schnell eingelebt. Den Umgang mit Gästen bin ich schon gewöhnt, da ich seit längerem nebenher in einem Restaurant kellnere. Was mir besonders an meiner Tätigkeit gefällt, ist die Möglichkeit hinter die Kulissen einer Veranstaltung zu blicken und die Künstlerinnen und Künstler hinter der Bühne kennenzulernen“, erzählt die junge Suhlerin.

Vereinschef Hendrik Neukirchner sieht im Einsatz von sogenannten FSJlern eine gute Möglichkeit, jungen Menschen gleich nach der Schule die Möglichkeit zu geben, Praxiserfahrungen für das weitere Berufsleben zu sammeln. „Gerade im soziokulturellen Bereich ist der FSJ-Einsatz sehr vielseitig und abwechselnd. Angefangen bei der Projektplanung, über die konkrete Umsetzung und Durchführung inklusive Künstler- und Besuchermanagement bis hin zur Auswertung von Veranstaltungen sind die Freiwilligen voll mit eingebunden“, so Neukirchner.

Lara Philipp wird bis Ende August 2022 bleiben absolvieren und dabei auch eigene Projekte verwirklichen.

Autor

 

Bilder