Flucht unmöglich Einbrecherin sperrt sich in Keller ein

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

Flucht unmöglich: Als sie erwischt wurde, sperrte sich eine Einbrecherin in einem fremden Keller ein - und war umzingelt.

Weimar - Das hatte sie sich wohl anders vorgestellt. Bereits mehrere Tagen hatte sich eine Frau in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Weimarer Westvorstadt einquartiert. Dort bediente sie sich auch an den Vorräten der Besitzer.

Am Donnerstagmorgen wurde sie aber von einer Bewohnerin im Keller überrascht. Daraufhin schloss sich die 40-Jährige in dem Verschlag selbst ein. Durchs Fenster konnte sie nicht abhauen. Vor diesem nämlich wachte der Hund der Familie. Bis die Polizei eintraf, verharrte die Frau im Keller.

 

Autor

 

Bilder