Fiona Erdmann Ehemalige „GNTM“-Kandidatin erleidet Fehlgeburt

Fiona Erdmann hat ihr Baby verloren. Foto: dpa/Monika Skolimowska

Die ehemalige „GNTM“-Kandidatin Fiona Erdmann hat eine Fehlgeburt erlitten. Das teilte die Influencerin über ihren Instagram-Account mit. Erst vor wenigen Tagen macht sie die Schwangerschaft öffentlich.

Berlin - Die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Fiona Erdmann hat ihr Baby verloren. „Noch vor ein paar Tagen waren wir die glücklichste Familie der Erde“, schrieb die 32-Jährige auf Instagram. „Seit Mittwoch, nach einer normalen routinemäßigen Ultraschalluntersuchung, ist unser Herz gebrochen.“ Erdmann, die mit ihrer Familie in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebt, hatte erst vor wenigen Tagen ihre Schwangerschaft öffentlich bekannt gemacht, ebenfalls auf Instagram.

In dem aktuellen Beitrag teilte sie mit, dass das Herz des Babys in der fast 18. Woche aufgehört habe zu schlagen. Sie brauche nun Zeit „um das alles was geschehen ist und das was noch auf mich zukommt zu verarbeiten.“

Als 18-Jährige hatte Erdmann an der Model-Castingshow des Senders ProSieben teilgenommen; heute arbeitet sie auch als Schauspielerin und Influencerin. Erdmann lebt mit ihrem Partner und ihrem Sohn Leo mittlerweile in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Autor

 

Bilder