In Meiningen erinnert man sich und andere gerne daran, dass Michael Haubold, genauer dessen Alter Ego Olaf Schubert, hier schon eine Nummer war, als es die heute show noch gar nicht gab. 2005 war es, da erhielt der Dresdner, Markenzeichen Rauten-Pullunder, hier den Thüringer Kleinkunstpreis für jene, die auf der Bühne noch Großes erwarten könnte. Die Meininger irrten nicht. Ob sich Olaf Schubert jetzt, vierzehn Jahre später, noch an Auftritt und Auszeichnung, den Georg mit der Knollennase, erinnert, ob er den Georg aufbewahrt und gehegt hat, man weiß es nicht.