Der Theaterwissenschaftler, langjährige Dramaturg und Autor Eckhart Kröplin hat mit dem Thema seines Buches "Operntheater in der DDR - Zwischen neuer Ästhetik und politischen Dogmen" den Vorteil, ein sozusagen abgeschlossenes Kapitel der Opern- und Theatergeschichte zu resümieren.