„Kein Deutscher der Neuzeit hat eine größere Wirkung in der Welt gehabt als Karl Marx“, schreibt der Politikwissenschaftler Klaus Körner in seiner gerade erschienenen Biografie des Philosophen. Eine gewagte These – zugegeben. Und doch ist es unstrittig, dass seine Lehre bis in das 21. Jahrhundert reicht.