Um Einfluss zu erlangen, begann der deutsche Adel im 16. Jahrhundert, sich in europäische Königshäuser einzuheiraten. Deutsch-englische Ehen beleuchtet eine Ausstellung in Gotha. Victoria und Albert spielen eine gewichtige Rolle.