Darauf muss man erst mal kommen: Hinter der grauen, markanten Fassade verbirgt sich ein Museum, der Erweiterungsneubau des Deutschen Spielzeugmuseums Sonneberg.