Karin Schmidt-Friderichs schwärmt für den Lese-Flow in Romanen. Die künftige Vorsteherin im Börsenverein des Deutschen Buchhandels geht ihre neue Aufgabe mit einem Plädoyer für kulturelle Vielfalt an.