Sein sonorer Bass ist in Konzerten, in der Oper natürlich im Fernsehen zu hören. Längst im Rentenalter, legt Gunther Emmerlich die Hände nicht in den Schoß. Er singt, inszeniert, moderiert und schreibt - sein Motto: Wer rastet, der rostet.