Feuerwehreinsatz Funkenflug aus Ofen verursacht Brand im Keller

Zu einem Kellerbrand wurden die Feuerwehren der Stadt Suhl am frühen Montagabend in den oberen Teil der Judithstraße gerufen.

Suhl - Zu einem Kellerbrand wurden die Feuerwehren der Stadt Suhl am frühen Montagabend in den oberen Teil der Judithstraße gerufen. Wie sich bei Eintreffen der ersten Kräfte herausstellte, hatte im Keller neben einem angeheizten Ofen lagerndes Holz Feuer gefangen. Auch ein Teil einer alten Schrankwand war angesengt. „Da war viel Pech im Spiel. Das Holz war mit ausreichend Abstand zum Ofen gelagert. Es geriet offenbar durch einen springenden Funken in Brand“, sagte Amtsleiter Dennis Kummer, der als A-Dienst ebenfalls vor Ort kam. Das Feuer war schnell gelöscht, die Feuerwehr vertrieb den Brandrauch aus dem Haus mit einem Hochdrucklüfter. Die bereits vorbereitete Schlauchleitung zum Hydranten konnte schnell wieder abgebaut werden.

Die Bewohner, deren Enkel das Feuer entdeckt und gemeldet hatte, blieben unverletzt. Der Sachschaden ist laut Polizei überschaubar. Da die Berufsfeuerwehr zeitgleich am Wohnblock Würzburger Straße 2 im Einsatz war, kamen auch die Freiwilligen Feuerwehren Suhl-Zentrum und Oberland zum Einsatz. vat

Autor

 

Bilder