Die Ausgangslage bei der Alarmierung der Feuerwehr Meiningen war am Samstagabend um 18.38 Uhr unklar. Von einem Brand im Staatstheater war die Rede, daher rückten die Wehren Meiningen, Helba und Dreißigacker mit mehreren Einsatzfahrzeugen, darunter der Drehleiter, aus. Vor Ort stellten sie eine stark verrauchte Theaterküche fest. Ein Brandereignis in der Küche erforderte das schnelle Handeln der Wehr. Die Einsatzkräfte begannen umgehend mit den Löschmaßnahmen und brachten das Feuer unter Kontrolle. Zusätzlich wurde das Gebäude belüftet, um etwaige Rauchentwicklung zu minimieren, und eine Evakuierung aus dem Trakt wurde eingeleitet, um die Sicherheit der Anwesenden zu gewährleisten.