Fernseher fängt Feuer Drei Kinder und zwei Erwachsene bei Brand verletzt

Der Brandschaden im Wohnhaus. Foto: Polizei

Wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung sind drei Kinder im Alter von zehn Monaten und knapp zwei Jahren sowie zwei Erwachsene nach einem Brand in ein Krankenhaus gekommen.

Nordhausen -  Zuvor war in der Wohnung einer 23-Jährigen in Nordhausen ein Feuer ausgebrochen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als die Mieterin den Brand am Mittwochvormittag entdeckte, ging sie mit ihren drei Kindern ins Freie. Auch andere Hausbewohner verließen den Angaben nach das Gebäude. Vorsorglich seien auch zwei benachbarter Häuser evakuiert worden. Neben der Familie der 23-Jährigen, sei auch ein 69 Jahre alter Hausbewohner vorsorglich in eine Klinik gebracht worden.

Brandursache könnte der Fernseher im Wohnzimmer der 23-Jährigen gewesen sein, so die Polizei. Allerdings liefen die Ermittlungen der Kriminalpolizei noch. Die Wohnung sei derart stark verrußt worden, dass sie derzeit nicht bewohnbar sei. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf mehrere 10 000 Euro.

Autor

 

Bilder