Eine junge Südthüringerin macht eine kleine Fernsehkarriere: In einer dreiteiligen Dokumentation namens „Zum Schwarzwälder Hirsch – eine außergewöhnliche Küchencrew“ hat der Privatsender Vox drei Monate lang Menschen mit Down Syndrom begleitet, als sie vor einem Jahr im Hofgut Himmelreich ein Praktikum in Küche und Service absolvierten. Unterstützt wurden sie von Fernsehkoch Tim Mälzer, der sich zum Ziel gemacht hatte, die Protagonisten für mehr Selbstständigkeit vorzubereiten. Eine Teilnehmerin der Reihe ist Lara Walter aus Zella-Mehlis. Und auch wenn sie längst im Alltag zurück ist, erinnert sie sich noch immer gern an die Dreharbeiten mit dem Fernsehkoch und dem Filmteam. „Eigentlich wollte ich nicht in die Küche. Ich hätte lieber Service gemacht“, sagt sie zurückblickend. Doch auch in der Küche habe sie Freude gehabt und viel gelernt. Nicht nur, wie man einen schönen Käsesalat zubereitet.