Durchsuchungen Fahrkarten gefälscht: Razzia auch im Ilm-Kreis

  Foto: dpa/Friso Gentsch

Die Bundespolizei hat am Mittwoch Wohnungen in Ichtershausen und in Erfurt durchsucht. Ermittelt wird gegen ein Paar wegen betrügerischer Delikte.

Ichtershausen/Erfurt - Die Bundespolizei hat am Mittwoch Wohnungen in Ichtershausen (Amt Wachsenburg im Ilm-Kreis) und in Erfurt durchsucht. Ermittelt wird gegen ein Paar wegen betrügerischer Delikte. Die Tatverdächtigen sollen nach Angaben der Polizei Bahnfahrkarten gefälscht und damit in unterschiedlichen Reisezentren der Deutschen Bahn Rückerstattungen beantragt haben.

Der Gesamtschaden aus den bisher bekannt gemachten Taten beläuft sich auf einen hohen dreistelligen Betrag. Das straffällige Vorgehen wird als gewerbsmäßige Tat eingestuft. Im Zuge der Wohnungsdurchsuchungen wurden die Beschuldigten durch die Polizisten angetroffen. Die Bundespolizei konnte umfangreiches Beweismaterial, das für das Strafverfahren von Bedeutung ist, sicherstellen.

Die Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß belassen. Auf sie warten nun strafrechtliche und justizielle Folgen für ihre betrügerischen Taten, teilt die Polizei mit.

Autor

 

Bilder