Fahrer schwer verletzt Trunkenheitsfahrt endet im Bach

Moritz Bauer

Bei einem Verkehrsunfall an der Judenbacher Grundmühle wurde am frühen Samstagmorgen ein 32-jähriger Mann schwer verletzt.

Ein Anwohner alarmierte um 4.45 Uhr die Rettungskräfte, nachdem er einen lauten Knall gehört hatte und anschließend ein Fahrzeugwrack im anliegenden Glasbach entdeckte. Der Unfallfahrer aus dem Landkreis Kronach konnte sich noch selbstständig aus seinem Seat befreien. Er war aus Richtung Sonneberg kommend in der Grundmühle-Kurve geradeaus etwa zwanzig Meter einen Abhang hinunter geschossen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Judenbach und Jagdshof sicherten die Unfallstelle und das Unfallfahrzeug ab. Der zusätzlich alarmierte Rettungshubschrauber Christoph Thüringen aus Bad Berka landete derweil am Judenbacher Sportplatz, wo der Verunglückte vom bodengebundenen Rettungsdienst übergeben und in eine Klinik geflogen wurde. Wie die Polizei am Unfallort bestätigte, stand der Unfallfahrer aus dem Landkreis Kronach zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. 

Die Bergung des Fahrzeugs aus dem Bachlauf gestaltete sich indes aufgrund des steilen Hanggeländes äußerst schwierig. Mit Hilfe eines Abschleppdienstes konnte das Fahrzeugwrack schließlich gegen 7.30 Uhr geborgen und abtransportiert werden. Nach knapp drei Stunden konnten alle Einsatzkräfte die Unfallstelle wieder verlassen. 

 

Bilder