Hohe Inzidenz Massentest im Wartburgkreis soll Klarheit bringen

, aktualisiert am 09.03.2021 - 11:00 Uhr

Wegen der besorgniserregenden Entwicklung der Corona-Pandemie in Dermbach und Wiesenthal bietet das Gesundheitsamt des Wartburgkreises in den beiden Orten kostenlose Tests an.

Dermbach/Wiesenthal - Wegen der extrem hohen Corona-Infektionszahlen in Dermbach und Wiesenthal bietet das Gesundheitsamt in den beiden Orten kostenlose Tests auf das Virus an.

Mit den großangelegten Tests am Mittwoch und Donnerstag sollen vor allem Infizierte aufgespürt werden, die bisher keine Symptome zeigten. «Bürger mit Erkältungssymptomen werden nicht getestet, sondern sollen sich unverzüglich bei ihrem Hausarzt in der Infektionssprechstunde melden», hieß es.

Für die Massentests stehen den Angaben zufolge zunächst 1500 PCR-Tests zur Verfügung. Die Inzidenz lag am Dienstag im Wartburgkreis bei 225,3 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen sieben Tagen.

Wie Dermbachs Bürgermeister Thomas Hugk (CDU) am Montag informierte, wird am Mittwoch, 10. März, die Schlosshalle in der Geisaer Straße 16 zum Testzentrum umfunktioniert. Das Angebot kann in der Zeit von 9 bis 15 Uhr wahrgenommen werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, da es keine Terminvergabe gibt. Der Bürgermeister bittet darum, etwas Geduld mitzubringen. „Wartezeiten können nicht ausgeschlossen werden“, sagte er.

Am Donnerstag, 11. März, werden vormittags auch in Wiesenthal kostenlose Tests angeboten. Einzelheiten dazu würden noch auf der Homepage des Wartburgkreises www.wartburgkreis.de unter „aktuelle-informationen-zum-corona-virus“ bekannt gegeben. Für Dermbach wurden am Montag (Stand 14.14 Uhr) 69 aktive Infektionen gemeldet, für Wiesenthal 32.

Autor

 

Bilder