Evangelisches Gymnasium Meiningen Junge Briefmarkenfreunde gut dabei

Die Teilnehmer am Mini-Wettbewerb in Hamm erhalten ihre Ehrenpreise. Gruppenleiter Matthias Menschner, Lukas Jäger, Bertil Arnold und Hugo Prüger (von links). Foto: privat

Den Tag der Jungen Briefmarkenfreunde feierten die Meininger Philatelisten beim Schulfest am Evangelischen Gymnasium.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gehen wir dorthin, wo Jugendliche sind, ist ein Slogan des Fördervereins „Junge Briefmarkenfreunde Meiningen“. Der Tag der Jungen Briefmarkenfreunde findet jährlich in jedem Bundesland in Deutschland in den Sommermonaten statt. Für Thüringen war diesmal Meiningen Gastgeber. Aus diesem Grunde wurde dieser Tag in das Schulfest am Evangelischen Gymnasium (EvG) mit eingebunden.

Ein Volltreffer! Nicht nur das Schulfest, sondern auch die philatelistische Begleitung. Klein aber fein war die philatelistische Werbeausstellung im Neubau des EvG. Hier wurden alle Zeichnungen des Wettbewerbes zu „50 Jahre Forstbotanischer Garten in Wasungen“ ausgestellt. Die jungen Philatelisten konnten mehrere Exponate präsentieren. Ein weiterer Höhepunkt war die Auszeichnung der Jung-Philatelisten Hugo Prüger, Bertil Arnold und Lukas Jäger, welche mit Erfolg am bundesweiten Mini-Wettbewerb in Hamm teilgenommen haben. Alle drei erhielten einen Ehrenpreis.

Alle Schulklassen hatten an diesem Tag verschiedene Angebote für die Besucher. So konnte man sich sportlich betätigen, die Schulband spielte zur Eröffnung. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Malerische und geistige Betätigung und vieles mehr war möglich. Erstmals wurde ein Sonderstempel mit der Abbildung des Evangelischen Gymnasiums abgeschlagen. Die Meininger Briefmarkenfreunde waren überrascht, wohin die Souvenirkarte mit Sonderstempel versendet wurde – in viele Bundesländer in Deutschland, aber auch in die USA, nach Kanada, China, Sri Lanka, Thailand, Südkorea, Spanien, Rumänien, Holland, Belgien, Frankreich, Italien und Österreich. Vielleicht kommen in nächster Zeit weitere Länder hinzu. Eine kostenlose Werbung für Thüringen insgesamt und natürlich für Meiningen.

Eine tolle Gesamtveranstaltung, die ohne Ehrenamt nicht möglich gewesen wäre. Das kann man nicht hoch genug würdigen.

www.meininger-briefmarkenverein.de

Autor

Bilder