Bei Sägearbeiten in der Nachbarschaft greift laut einem Urteil nicht unbedingt die gesetzliche Unfallversicherung.