Erfurt Toter Mensch nach Brand in altem Schlachthof entdeckt

dpa

Zu einem Brand ist es in der Nacht zu Mittwoch in Erfurt gekommen. Dabei kam ein Mensch zu Tode. 

Erfurt - Nach einem Brand in einem alten Schlachthof in Erfurt ist in der Nacht zum Mittwoch ein toter Mensch entdeckt worden. Zudem hätten die Rettungskräfte einen 47-Jährigen geborgen, der mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden sei, sagte eine Sprecherin der Erfurter Polizei. Zu Identität und Geschlecht der getöteten Person könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Auch zur Brandursache gebe es noch keine Informationen.

In dem Objekt hatte es in der Vergangenheit bereits mehrfach gebrannt. Die verlassene Immobilie sei als Anlaufstelle für Obdachlose bekannt, sagte die Sprecherin. Ob die Brandopfer zu diesem Personenkreis gehörten, könne momentan noch nicht gesagt werden.

 

Bilder