Leerer Beutel, große Sprünge: Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der Hinrunde der Fußball-Regionalliga in einem schwierigen Umfeld viel erreicht. Mit welchem Personal der Tabellendritte die zweite Halbserie in Angriff nimmt, weiß derzeit aber niemand so genau.