Erfurt - Laut Polizei erhielten am Donnerstag mehrere Senioren in Erfurt einen Anruf ihres vermeintlichen Enkels, der in einen Unfall verwickelt worden sein sollte. Zur Schadensbegleichung oder zur Abwendung einer Haftstrafe wurden fünfstellige Bargeldbeträge gefordert. Unglücklicherweise fiel ein 68-Jähriger auf die Betrüger rein. Der Mann übergab den Unbekannten 10 000 Euro. Als der Schwindel aufflog, waren die Betrüger bereits über alle Berge. Laut Polizei würden Telefontrickbetrüger immer wieder versuchen, vorrangig ältere Menschen um Geld zu bringen.