Die ostdeutschen Regierungschefs fordern den Bund auf, unter allen Umständen für eine sichere Energieversorgung der ostdeutschen Wirtschaft zu sorgen. Thüringen hat bei seinem Antrag vor allem die Gasversorgung der heimischen Glasindustrie im Blick.