Die Wirtschaft im Ilm-Kreis ist in guter Stimmung. Laut Herbst-Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen stellt sich die Geschäftslage für die Mehrheit der Unternehmen positiv dar. 38 Prozent bewerten sie als gut, 41 Prozent als saisonüblich beziehungsweise befriedigend. Besser geht es derzeit in keinem Landkreis in Südthüringen. Die Auftragslage hat sich im Vergleich zum Vorjahr für 21 Prozent verbessert, für 57 Prozent blieb sie unverändert. Nicht ganz so gut sieht es im Fall der Erträge aus: 21 Prozent verbuchten Steigerungen, 41 Prozent berichten von weniger erfolgreichen Geschäften. Dennoch erzielen 47 Prozent Gewinn und weitere 42 Prozent arbeiten kostendeckend.