Eishockey, Thüringenliga Zerstobene Rangers-Hoffnungen

Wieder steht das von Alexander Vostrikov gehütete Rangers-Tor unter Bedrängnis. Verteidiger Heiko Hackl (Mitte) versucht, diesen Abschluss zu verhindern. Foto: Pavel Chatterjee

Der Versuch der Kickelhahn Rangers Ilmenau, den Fast-Sieg gegen Waltershausen aus der Vorwoche zu Hause im Rückspiel zu veredeln, geht voll in die Hose. Warum Trainer Rudorfer und seine Schützlinge so enttäuscht sind.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder