Eisfeld Unholde lockern Radbolzen zweier Autos

Einen fiesen Anschlag haben unbekannte Täter zwischen Sonntag, 26. Juli , 20 Uhr und dem darauffolgenden Montag, 14.45 Uhr, auf zwei Autofahrer in Eisfeld verübt, indem sie die Radbolzen ihrer Fahrzeuge gelockert haben.

Eisfeld - Wie eine Polizeisprecherin mitteilt, waren die beiden Autos - ein Seat und ein Fiat - während des Tatzeitraums in der Marktstraße geparkt.

Bei einem der Autos löste sich später während der Fahrt das Rad komplett und machte sich so selbstständig. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden am Auto und die Fahrerin blieb unverletzt. Die Fahrerin des anderen Autos bemerkte Geräusche während der Fahrt und stellte - zu Hause angekommen - fest, dass die Radbolzen gelockert wurden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder zu möglichen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer (0 36 85) 77 80 entgegen.

Autor

 

Bilder