Die sterblichen Überreste von Matrjona Iwaschtschuk sind vom alten auf den neuen Barchfelder Friedhof umgebettet worden. Im Zweiten Weltkrieg war die Ukrainerin als Zwangsarbeiterin in Barchfeld. Ihre Ruhestätte unterliegt dem Kriegsgräbergesetz.