Mehr als ein Dutzend Helfer hatten dafür gesorgt, dass jeweils auf dem Hanns-Arthur-Schönau-Platz, dem Piko-Platz und der Ecke Bahnhofs- und Bernhardstraße die unterschiedlichsten Bands und Solokünstler auftreten konnten. Bevor es losging, ließ Christian Dressel, der stellvertretender Bürgermeister der Stadt Sonneberg, es sich nicht nehmen ein paar Grußworte ans Publikum zu richten. Er freue sich für die Stadt Sonneberg, dass man eine solche Veranstaltung ausrichten dürfe.