„Echt toll“ – so das Urteil des Neuntklässlers Marek Thorwirth zu den 21 neuen Tablets, die seine Schule nun bekommen hat. Er arbeitet gern an den PCs im Computerkabinett – und freut sich auf die Arbeit mit den Tablets. „Man kann damit so viel machen!“ Man könne alles nachschlagen und hat im Handumdrehen eine Antwort. Aber man kann die Tablets auch nutzen, um eine Bewerbung zu schreiben. Schülersprecherin Jasmin Koch aus Grimmelshausen hat das bereits getan. Die Zehntklässlerin möchte Verkäuferin im Einzelhandel werden. Marek Thorwirth aus Schwarzbach hingegen hat mit seiner Bewerbung noch Zeit. Doch er weiß genau, wohin er sie schicken wird: Er möchte Maschinenanlagenführer in der „Gewürzmühle Schönbrunn“ werden. Doch sein nächstes Ziel: Den Abschluss möchte er schaffen – im kommenden Jahr. Und bis dahin werden ihm die neuen Tablets das Lernen erleichtern.