Deutscher Wetterdienst Viel Regen und Gewitter - Thüringens Sommer macht Pause

(Symbolbild) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet in den nächsten Tagen in Thüringen Unwetter mit Schauern und Gewittern. Foto: Patrick Pleul/dpa

Schauer, Gewitter, Hagel, wenig Sonne. Sommerlich werden in den nächsten Tagen in Thüringen höchstens die Temperaturen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Leipzig (dpa/th) - Die Sonne macht sich in Thüringen weiter rar: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für die nächsten Tage Unwetter mit Regen und starken Gewittern angesagt. Bei sommerlichen Höchsttemperaturen von 26 bis 28 Grad kommen heute in manchen Landesteilen auch Starkregen und Sturmböen dazu. 

In der Nacht zum Freitag bleibt es die meiste Zeit über trocken, aber stark bewölkt. Es kühlt auf Tiefsttemperaturen 19 bis 16 Grad ab. Die nächsten Schauer und Gewitter werden schon wieder am Freitag erwartet. Weiterhin ist es bei Höchsttemperaturen von 25 bis 27 Grad sehr warm. 

Dem DWD zufolge zeichnet sich ein ähnliches Wetterbild auch am Wochenende ab. Am Samstagnachmittag werden die ersten Auflockerungen erwartet und es kühlt etwas ab - auf Höchsttemperaturen von 19 bis 23 Grad. In der Nacht zum Sonntag wird es deutlich kühler. Die Meteorologen erwarten zudem in einigen Teilen Thüringens Regen.

Für Sonntag lautet die Prognosse: Es gibt viele Wolken und vereinzelte Schauer. Ob Fußballfans also das EM-Finale unter freiem Himmel genießen können, ist aktuell noch fraglich. Mit maximal 22 bis 25 Grad wird es aber wieder deutlich wärmer.

Autor

Bilder