Deutscher Filmpreis Das sind die Looks vom roten Teppich

red/afp

Mit dem Fahrrad auf den roten Teppich: In Berlin fand sich die Filmprominenz zur Verleihung des Deutschen Filmpreis ein.

Rund 1700 Gäste fanden sich am Freitagabend zur Verleihung des Deutschen Filmpreises auf dem Berliner Messegelände ein. Unter den Gästen waren etwa Schauspieler Matthias Schweighöfer, Schauspielerin Heike Makatsch und andere Prominente. Die sorgten auf dem roten Teppich für ein wenig Glamour und am Rande der Gala für Gesprächsstoff. Einige setzten ein Zeichen für Nachhaltigkeit und fuhren statt mit dem Taxi mit dem Fahrrad vor:

So hat sich Schauspieler Matthias Schweighöfer auf der Gala nüchtern gezeigt. „Ich trinke keinen Alkohol seit einem halben Jahr“, sagte der 41-Jährige. Die Abstinenz tue ihm gut, sagte Schweighöfer mit Blick auf die Feier.

Schauspielerin und Moderatorin Nora Tschirner verriet, dass sie unprätentiöse Musik gut finde. Das Tolle bei Veranstaltungen wie dem Deutschen Filmpreis sei, dass meistens „Abiball-Mucke“ laufe, sagte die 41-Jährige („Keinohrhasen“). „Die müssen ja alle abholen und das finde ich total gut.“ So könne man sicher mit Prince, Kurt Cobain oder Abba rechnen.

Schauspieler Wilson Gonzales Ochsenknecht hat sich nach eigenen Angaben einen doppelten Zehenbruch zugezogen und musste deshalb mit besonderem Schuhwerk auf dem roten Teppich auftreten.

Der Deutsche Filmpreis wurde am Freitagabend verliehen und gilt als wichtigste nationale Auszeichnung in der Branche. Traditionell ist er auch eine große Party.

Autor

 

Bilder