Das hätte tragisch enden können Gefährlich: Diebe klauen Gullideckel

Ein Polizist sichert Spuren in einem freigelegten Kanal. Die Situation ist symbolisch. Foto: dpa

Unbekannte haben in Suhl eine Kanalabdeckung geklaut. Nun ermittelt die Polizei. Immer wieder kommt es zu schwersten Unfällen durch freigelegte Gullys.

Suhl - Diebe haben in der Nacht zum Sonntag eine Kanalabdeckung in Suhl-Neundorf gestohlen. Betroffen war die Straße An der Hasel, wie ein Polizeisprecher informierte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter ((0 36 81) 36 92 24 um Hinweise.

Freigelegte Kanalabdeckungen und Gullys können schwerwiegende Folgen haben. Ein junger Mann war beispielsweise in Düsseldorf in einem Gully gestorben. Passanten fanden den 23-Jährigen kopfüber in der Öffnung und alarmierten sofort die Rettungskräfte. Ein dreijähriger Junge hatte sich in Bonn sich bei einem Sturz in einen geöffneten Gully schwer verletzt. Immer wieder fahren auch Autos in die Löcher und werden dabei schwerst beschädigt.

Vier Männer aus dem Landkreis Karlsruhe mussten sich vor dem Landgericht Karlsruhe wegen versuchten Mordes verantworten. Sie sollen nachts einen Gullydeckel auf die Straße gelegt haben. Es gab zahlreiche Unfälle.

Im November 2019 wurde durch Unbekannte ein Kanaldeckel in der Saalfelder Straße in Pößneck herausgehoben. Mehrere Autofahrer überfuhren den schräg im Schacht liegenden Kanaldeckel. Die Autos wurden dabei beschädigt.

In Pforzheim hatte ein 20-Jähriger einen Gullydeckel auf die Straße gelegt. Drei Autos fuhren über das Hindernis und wurden dabei erheblich beschädigt, zwei Fahrzeuge mussten sogar abgeschleppt werden.

Einen dummen Streich haben sich in Dietlingen Jugendliche geleistet, die einen Gullydeckel vom Schacht abgehoben und daneben auf die Straße gelegt haben. Ein 73jähriger BMW-Fahrer fuhr über diesen ausgehobenen Schachtdeckel, der daraufhin gegen den Unterboden seines Wagens geschleudert wurde und diesen beschädigte.

Ein Grund für den Diebstahl von Kanaldeckeln: Die Täter wollen das Geld für den Mettalwert bei Schrotthändlern einnehmen.

Autor

 

Bilder