Dance Company aus Gumpelstadt Rund 500 Zuschauer beim Tanzfest

Beim 9. Tanz- und Musikfest der „Dance Company“ des SV Gumpoldia standen zeitweise mehr als 90 Akteure auf der Open-Air-Bühne am Sportplatz in Gumpelstadt.

Tanztrainerin Sandra Vogt ist hochzufrieden. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, ein richtiges Volksfest“, befindet sie. Das Training und die Vorbereitungen für das 9. Tanz- und Musikfest der Dance Company des SV Gumpoldia hätten sich gelohnt.

Circa 500 Zuschauer verfolgten das Programm auf der Open-Air-Bühne am Gumpelstädter Sportplatz – bei hochsommerlichen Temperaturen. Zur Eröffnung und beim großen Finale standen um die 90 Akteure auf der Bühne. Alle neun Tanzgruppen – vom Kindergarten- bis zum Erwachsenenalter –, die von Sandra Vogt trainiert werden, zeigten ihr Können. Zudem bereicherten Kindergruppen des Leimbacher Karnevalsvereins sowie des KCK und Romeo Zimmermann aus Gumpelstadt mit mehreren Gesangseinlagen das zweistündige Programm. Moderiert wurde der Nachmittag von Trinity Hebeler und Mathis Klinger. Am Abend konnten dann alle bei der Disco mit DJ Sash die Tanzfläche bevölkern.

Zwei Jahre hatte es coronabedingt kein Tanz- und Musikfest gegeben. Erstmals fand die Veranstaltung nicht in der Kulturscheune, sondern unter freiem Himmel statt. „Das werden wir auch künftig so machen“, sagt Sandra Vogt. Besonders der Zuspruch von den Gumpelstädtern habe sie sehr gefreut.

Autor

 

Bilder