Meiningen - Der schon am Donnerstag erkennbare Trend setzt sich fort: Im Landkreis ist die Sieben-Tages-Inzidenz erneut gestiegen und beträgt nun 261. Auch die Hospitalisierungsrate klettert auf 12,1. Die Warnstufe 3 bleibt bestehen. Im Landkreis wurden zudem zwei weitere Todesfälle gemeldet. Im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 sind eine 53-jährige Frau aus dem Bereich Schmalkalden und ein 64-jähriger Mann aus dem Raum Meiningen verstorben. Die Kreisstadt meldet aktuell 90 Infektionen, Schmalkalden 48 und Wasungen 49. rwm