Corona-Pandemie Wieder mehr Corona-Fälle im Ilm-Kreis – Inzidenz wieder über 90

Coronaviren. Foto: dpa/Peter Mindek

Die Inzidenz im Ilm-Kreis steigt weiter an. Sie liegt mittlerweile wieder über dem Wert von 90.

Arnstadt - Mit Stand vom Mittwoch meldet das Land Thüringen 3262 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das sind 18 mehr als am Vortag vermeldet. Das Gesundheitsamt ermittelt zu 227 bestätigten, aktiven Fällen.

Neu hinzugekommen sind Fälle unter anderem in den Pflegeeinrichtungen „Pro Seniore“ Gräfenroda (8 Bewohner eines Wohnbereiches) und Dorotheenthal Arnstadt (1 Personalkraft) sowie im Kindergarten Hüttengrund in Ilmenau (1 Kind; zwölf Kinder und 3 Personalkräfte sind Kontaktpersonen). In einer Bäckerei sind drei Personalkräfte positiv getestet worden.

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden zwölf bestätigte Fälle, zwei davon beatmet auf der Intensivstation, und neun Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt.

Das Land gibt für den Ilm-Kreis eine Sieben-Tage-Inzidenz von 93,2 Fällen an.

Autor

 

Bilder