Corona-Pandemie Weiterer Fall mit britischer Mutation

 Foto: Nanographics/apa

Im Ilm-Kreis ist ein weiterer Fall mit der britischen Corona-Mutation aufgetreten.

Arnstadt - Mit Stand vom Montag meldet das Land Thüringen 3197 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Damit sind seit dem Vortag keine neuen Fälle hinzugekommen. Im Vergleich zum Freitag waren es 47 Fälle mehr. Bei einem der Fälle konnte die britische Virusvariante B 1.1.7 nachgewiesen werden. Das Gesundheitsamt ermittelt aktuell zu 236 bestätigten, aktiven Fällen.

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 14 bestätigte Fälle, zwei davon beatmet auf der Intensivstation, und acht Verdachtsfälle, davon vier auf der Kinderstation, isoliert behandelt.

Die Inzidenz liegt bei 56 Fällen je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Autor

 

Bilder