Lockerungen im Landkreis ab Sonntag Sieben-Tage-Inzidenz in Hildburghausen unter 50

Die Außengastronomie darf im Landkreis Hildburghausen am Sonntag wieder öffnen, eine Kontaktnachverfolgung ist erforderlich. Foto: frankphoto.de /Bastian Frank

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt nicht nur am fünften Tag in Folge unter der 100er-Marke, sondern bleibt am zweiten Tag hintereinander unter dem Schwellenwert 50. Die ersten Öffnungsschritte greifen am Sonntag.

Hildburghausen - Einwohner und Gewerbetreibende haben diesen Zeitpunkt in der Corona-Pandemie herbeigesehnt. Am Sonntag gibt es die ersten Lockerungen im Landkreis, weil die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag am fünften Werktag in Folge unter 100 lag. Diese Grenze ist entscheidend für Lockerungen der Hygieneschutzmaßnahmen, denn oberhalb der 100 greift die Bundesnotbremse. Die Inzidenz, welche die Zahl der Neuinfektionen für eben diesen Zeitraum im Landkreis mit etwas mehr als 63 000 Einwohnern hochgerechnet auf 100 000 Einwohner angibt, ist identisch mit der vom Vortag und liegt bei 49.

Ab Sonntag darf die Gastronomie den Außenbereich ohne Terminvereinbarung öffnen. Veranstaltungen unter freiem Himmel sind gestattet – nach vorheriger Erlaubnis der zuständigen Behörde. Auch der Einzelhandel kann wieder seine Türen öffnen. Um in diesen Geschäften einzukaufen, ist für Kunden ein negativer Test erforderlich.

„Sollten sich die Zahlen weiterhin so entwickeln und unter einer Inzidenz von 50 bleiben, so könnte es ab Donnerstag, den 17. Juni, die nächsten Lockerungsschritte geben“, heißt es in der Mitteilung aus dem Landratsamt, das damit die Meldung vom Donnerstag korrigierte, in dem Mittwoch, 16. Juni, als Stichtag genannt war. „Kitas und Schulen könnten in Phase Grün wechseln und es wäre die Öffnung der Innengastronomie, unter bestimmten Bedingungen, möglich.“ Phase Grün heißt, Unterricht und Betreuung für Kinder und Jugendliche würden wieder in vollem Umfang gewährleistet. Die 50er-Marke muss für diese weiteren Lockerungen an fünf Werktagen in Folge unterschritten werden.

Das gilt bei Inzidenz unter 100

Kontaktbeschränkung in Räumen: Personen des eigenen Haushalts plus zwei Besucher

 Kontaktbeschränkung im Außenbereich: Personen des eigenen Haushalts plus vier Besucher

Schulen: Phase Gelb, also eingeschränkter Regelbetrieb, Testpflicht (ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene), Maskenpflicht im Unterricht für alle Klassen und im Schulgebäude 

Kindertagesstätten: Phase Gelb, also eingeschränkter Regelbetrieb 

 Einzelhandel: geöffnet für negativ getestete Kunden (ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene)

 Außengastronomie: geöffnet, Kontaktnachverfolgung erforderlich

Innengastronomie: geschlossen 

 Hotels/Pensionen: geöffnet, Test (ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene) bei Anreise und alle 72 Stunden sowie Kontaktnachverfolgung erforderlich

 Campingplätze/Ferienwohnungen: geöffnet, Kontaktnachverfolgung erforderlich

 Fitnessstudio/Sauna: geschlossen

 Freibäder: geöffnet

Veranstaltungen im Freien: erlaubt, Test (ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene) und Erlaubnis der kommunalen Behörde zehn Werktage vorab erforderlich 

 Veranstaltungen in geschlossenen Räumen: nicht erlaubt

 Museen/Gedenkstätten: geöffnet, Test (ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene) und Kontaktnachverfolgung erforderlich

Freizeitgestaltung in geschlossenen Räumen (Theater, Konzerte, Kino): geschlossen 

 Freizeitgestaltung in Außenbereichen/kommerzielle Sportangebote: geöffnet

Autor

 

Bilder