Corona-Pandemie im Ilm-Kreis Schon winken nächste Öffnungsschritte

Coronavirus. Foto: dpa/Alissa Eckert;Dan Higgins

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Ilm-Kreis sinkt immer weiter. Am Mittwoch lag sie laut Robert-Koch-Institut bei 24 Fällen je 100 000 Einwohner.

Arnstadt - Das Gesundheitsamt ermittelt zu 114 bestätigten, aktiven Fällen. Zwei neue Fälle sind laut RKI seit Dienstag hinzugekommen.

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden sechs bestätigte Fälle, einer davon auf Intensivstation, einer davon beatmet, und drei Verdachtsfälle, isoliert behandelt.

Das Gesundheitsamt hat seit Dienstag 26 Abstriche gemacht.

Der Ilm-Kreis lag am Mittwoch zum zweiten Tag in Folge unter einer Inzidenz von 35. Wenn die Inzidenz weiter unter diesem Wert bleibt, sind ab dem 14. Juni weitere Öffnungsschritte möglich.

Autor

 

Bilder